Filzbilder

Ruhig und versteckt sitzt Es im Verborgenem,
bis ich Es befreie aus seinem Exil.
Neugierig schaut Es aus den Rahmen und erblickte die Welt,
mit seinem sonderbaren, biederen Gesicht.
Ich habe Es abgegeben und fühle mich frei.
Es ist gut aufgehoben und kommt nicht mehr rein.